HT-Tools


HT-TOOLS

SIMULATION VON EINSATZHÄRTUNGSPROZESSEN

HT-Tools ist eine Simulationssoftware, die thermochemische Prozesse vor der Implementierung modelliert und optimiert und dabei die Kohlenstoff- und Stickstoff- und die daraus resultierenden Härteprofile berechnet.
Die Software enthält eine Datenbank für Werkstoffe, Teile und Rezepte. Anhand der chemischen Zusammensetzung des jeweiligen Stahls berechnet die Software Legierungsfaktoren und maximale Löslichkeiten (z.B. Carbidgrenze beim Aufkohlen). Anhand der Teiledaten, die durch Stahlzusammensetzung, Geometrie und vorgegebenen Sollwerten gekennzeichnet sind, wird berechnet, wie bei den angegebenen Bedingungen (z.B. Abhärtung, Endtemperatur) die Eindringtiefe von Kohlenstoff und/oder Stickstoff ausgelegt werden muss, um die geforderte Härtetiefe zu erreichen. Das vorgegebene Rezept (Ablaufprogramm) berechnet dann letztlich die Profile für Kohlenstoff und/oder Stickstoff.
HT-TOOLS ist in den Versionen Gas-Aufkohlen, Gas-Carbonitrieren, Niederdruck-(Vakuum-)Aufkohlen, Gas-Nitrieren und Gas-Nitrocarburieren verfügbar.