Energieerzeugung –Verbrennungsoptimierung


ENERGIEERZEUGUNG

VERBRENNUNGSOPTIMIERUNG

OxyFire Sensoren:Typischerweise wird in einem kohlebefeuerten Kessel der Hochtemperatur in-Situ Sauerstoffsensor in der Kesselwasserwand, oberhalb des Nasenbogens und oberhalb der Brenner installiert. Diese Konfiguration ermöglicht es den Bedienern, den Feuerball in der Strahlungszone zu zentrieren und den Kessel "auszugleichen".

Die oberhalb der Schlackenlinie installierten Sensoren geben den Kesselbetreibern einen genauen Einblick in den Verbrennungsprozess und beseitigen so die typische "Luftinfiltration", die das Messsignal von Niedertemperatur -Sensoren im Rücklauf verfälschen.

Die Vorteile von MMI System zu Verbrennungsoptimierung sind:

  • Ausgeglichener Kessel - Zentrierung des Feuerballs
  • Minimierung der NOx-Bildung
  • Reduktion der gesamten Wartungskosten


Die Bereitstellung der Messwerte ermöglicht den Betreibern, ihre Arbeit effizienter zu machen, CO (Kohlenmonoxid) -Taschen zu eliminieren und hilft bei der Erzielung von "niedrigsten Kosten" je Megawatt.